Der Verein Beratungszentrum Bezirk Baden engagiert sich seit über 30 Jahren in den Aufgabenbereichen Jugend und Sucht im Bezirk Baden. Die Kernaufgabe Jugendberatung wird von 26 politischen Gemeinden sowie 19 Kirchgemeinden des Bezirks finanziell getragen. Die zweite Kernaufgabe Suchtberatung erbringen wir im Auftrag des Departements Gesundheit und Soziales des Kantons Aargau für die Einwohner und Einwohnerinnen aus dem Bezirk Baden. Politisch und konfessionell sind wir unabhängig.

Jugendberatung
Die Jugendberatung des Bezirks Baden ist eine niederschwellige ambulante Beratungsstelle für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 25 Jahren sowie deren Eltern, Angehörige, Lehrpersonen und Lehrmeister. Egal ob es um akute Krisen, persönliche Probleme oder Konflikte handelt, wir hören zu und helfen weiter. Gemeinsam suchen wir nach Antworten, Unterstützungsmöglichkeiten und Lösungen in schwierigen Situationen. Unsere Beratungen finden auf freiwilliger Basis statt. Die Berater/innen unterstehen der Schweigepflicht. Das Beratungsangebot ist kostenlos.

Suchtberatung
Das Beratungszentrum bietet niederschwellige ambulante Beratung, psychosoziale Begleitung und Information für Betroffene, Angehörige sowie das soziale Umfeld an. Ob legale oder illegale Suchtstoffe bzw. stoffgebundene oder stoffungebundene Süchte: Wir unterstützen mit Information, Beratung, psychosozialer Begleitung und vermitteln auch weitergehende Hilfen. Das Angebot richtet sich an Personen jeglichen Alters, ist für Einwohner des Bezirks Baden kostenlos.

Ein Überblick zum Gesamtangebot